Donnerstag, 26. März 2015

Socken-RUMS mit Bumerangferse

Ein paar gestrickte Socken kann man immer gebrauchen,
auch wenn die Temperaturen jetzt schon mitunter sehr frühlingshaft sind!

Und so entstand mein zweites Paar selbstgestricktes Socken:



Während ich bei meinem erstes Stricksocken die klassische Ferse gestrickt habe, 
probierte ich diesmal die Bumerangferse aus - auch wieder nach der supertollen Anleitung von eliZZZA.


Für diese Socken verwendete ich 6-fädige REGIA Stripemania Colour Sockenwolle (Farbe 06368) und ein Nadelspiel der Stärke 3,5.

Diesmal ist der Farbverlauf dank des 150g großen Wollknäuls identisch *freu*.

 
Das Stricken war in den letzten Tag oft einfacher umzusetzen als zu nähen.
Denn unsere zwei beiden Kleinsten haben über eine Woche das Mama-rund-um-die-Uhr-Gesundwerde-Paket genossen und auch im Job 1.0 ist gerade superviel zu tun.

Umso mehr freue ich mich über mein zweites Paar Stricksocken.

 Ich bin gespannt, womit ihr heute rumst.

 
 Viele liebe kuschlige Strick-Grüße
und hoffentlich bis ganz bald wieder.

Anja


verlinkt bei:

Kommentare:

  1. Kuschelsocken kann ich nicht genug haben, aber leider kann ich sie nicht stricken, blöd! Aber deine sind wunderschön!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  2. Hey Anja,
    die Farben sind der Knaller! :D Super geworden!
    Kuschelsocken brauche ich das ganze Jahr. Selbst im Sommer sind die Füße abends kalt und dann muss was flauschiges her. :)
    Viele Grüße, Emmi

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe gestrickte Socken und deine sind super schön geworden.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Die sind toll geworden - ich strick auch schon wieder. LG

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du bei mir vorbei schaust.
Ich freue mich über jeden Kommentar!