Freitag, 28. März 2014

Freutag und High 5 for Friday

Diese Woche hat es irgendwie in sich... 
Aber manchmal braucht man eine Zwangspause, um die aktuelle Situation zu überdenken und um zu erkennen, welche Veränderungen gut tun würden. 
Diese Woche habe ich überwiegend kühlend auf dem Sofa verbracht, gelesen, Schnittmuster für die kommenden Nähprojekte ausgeschnitten und mich in Euren Blogs rumgetrieben.

Gerade, wenn es einem nicht so gut geht, erkennt man die Highlights klarer und nimmt sie bewusster wahr. 

Neugierig? Hier nun meine 5 Highlights der Woche:

1. Highlight:
Der kuschlige Beschützer ist gestern wohlbehalten bei meiner Schwester im hohen Norden angekommen. Nun kann er gut auf sie und den/die kleine Bauchbewohner/in acht geben. Zu Beginn ihrer ersten Schwangerschaft hatte ich ihr einen Schutzengel gekauft. Schön, dass sie jetzt etwas Selbstgenähtes begleitet.
Bevor sie ihren Beschützer per Post bekommen hat, hatte sie meinen letzten Post schon gelesen. Daraufhin rief sie bei mir an und meinte, dass sie ganz gerührt sei und sie glaube zu wissen, zu wem der Kuschelaffe seine Reise aufnimmt. Unser Neffe ist auch ganz begeistert von dem neuen Mitbewohner.
Diese Wochenende verbringt meine Schwester mit ihrem Sohn und Mann zusammen mit unseren Eltern in Binz auf Rügen an der Ostsee. Dreimal dürft ihr raten wer mit durfte. Der kleine Beschützer wird zum ersten Mal das Meer sehen und mit dabei sein, wenn meine Eltern erfahren, dass meine Schwester ihr zweites Kind erwartet und damit das fünfte Enkelkind unterwegs ist!

2. Highlight:
Auch bei uns kam heute ein großes Paket an. Vor einiger Zeit hatte ich meine Schwester gebeten, mir Frottee-Nachschub in ihrem örtlichen Stoffladen zu besorgen. Denn nach den Nähaktion "Halstücher" war mein Vorrat erschöpft und im Sommer hatte ich mir ihn dort gekauft.


Außer dem Frottee besorgte sie mir noch diese wunderschönen Webbänder, die den Rucksack für unseren kleinsten Frechdachs verschönern sollen.


Und eine weitere Überraschung fand ich im Paket: 20 selbstbeziehbare Knöpfe. Ich freue mich sooo!!!

3. Highlight:
Heute morgen habe ich humpelnd eine Runde durch unseren Garten gedreht. Die Sonne meint es heute wieder so gut mit uns und unser Garten wird immer bunter *freu*.
Die ersten Rosen stehen kurz vor der Blüte. Die Hyazinthen und Vergissmeinnicht leuchten in ihren Blau/Lilatönen um die Wette und die Akeleien entfalten sich jeden Tag ein Stück weiter.


Und auch unser Rhabarber ist ein gutes Stück gewachsen:


Und worüber ich mich besonders freue: Die Magnolie, die wir letztes Jahr nach der Geburt unseres kleinsten Frechdaches gepflanzt haben, steht kurz vor der Blüte. Ich konnte schon über 10 Knospen erkennen. *Freu* Dann wird sie pünktlich zu seinem Geburtstag blühen! Hurra, genau so haben wir es uns vorgestellt, als wir überlegt haben, welchen Baum wir für ihn pflanzen.


4. Highlight:
Alle unsere Kinder sind wieder ein Stück größer geworden. Im Kindergarten wurden unsere beiden Großen ausgemessen: unser Frechdachsmädchen ist jetzt 101 cm groß und unser Großer 127 cm!!! Wahnsinn.

Und unser kleiner Frechdachs versucht seit ein paar Tagen mit dem Löffel zu essen. Ich lasse Euch ein Bild aus dem Sandkasten da, denn auch dort trainiert er fleißig das Auflöffeln. Die Fotos vom Esstisch erspare ich Euch lieber ;-).


5. Highlight:
Gestern versuchte ich das erste Mal nach meinem Sturz zu nähen - zum Glück ist der linke Fuß verletzt. Ich hoffe, dass ich das Geburtstagsgeschenk für meinen Mann bis morgen schaffe. Na, erratet ihr, was es wird?


Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Freutag.
Habt ein zauberhaftes Frühlingswochenende mit bunten Vogelgezwitscher und herrlichem Sonnenschein.

Ganz viele liebe Grüße 
Anja, die auf Eure High 5 for Friday gespannt ist

Dienstag, 25. März 2014

Ein kuschliger Beschützer und Zwangspause

"Cool der kann ja sogar Kniebeugen machen!" meinte unser großer Frechdachs als er den fertigen Kuschelaffen begutachtete. Am Wochenende ist mein erstes selbstgenähtes Kuscheltier von der Nähmaschine gehüpft... Ein Kuschelaffe nach dem Schnittmuster von Binenstich.


Beim Nähen eines kuschligen Wegbegleiters hat man einmal mehr das Gefühl den Stoffen Leben einzuhauchen. 
Dieser Kuschelaffe soll ein BESCHÜTZER sein. 
Für wen? Das kann ich noch nicht verraten, weil er sich morgen auf eine lange Reise begeben wird.

Aber ich kann Euch noch ein paar Details zeigen. Zum Nähen verwendete ich Frottee (Körper), Fleece (Haare), Nicky (Gesicht, Hände und Füße) und verschiedene Baumwollstoffe (Ohren, Augen, Nase, Bauchtasche und Halstuch).


Den Hals vom Kuschelaffe fand ich zu nackig, deshalb nähte ich ihm noch ein Halstuch. Beim Halstuch probierte ich zum ersten Mal die "Stickfunktion" meiner neuen Nähmaschine aus und bin begeistert. Das Halstuch kann mit Hilfe eines KamSnaps geöffnet und geschlossen werden.


Der Kuschelaffe zeigt sich jetzt für Euch noch einmal von hinten:


Und muss sich jetzt erst einmal vom Foto-Shooting ausruhen, um für die morgige Reise fit zu sein.


ZWANGSPAUSE??? Ja, in den die nächsten Tagen werde ich nichts nähen können *fluch*. Gestern morgen bin ich auf dem Weg zum Kindergarten gestürzt - ein großer Schreck für unsere Kinder und mich, aber ganz liebe Menschen haben uns geholfen. 
Mein Knöchel ist so dick wie ein Tennisball und ich komme nur auf einem Bein hüpfend vorwärts. Ich liege auf unserem Sofa und bin zum Nichtstun und Kühlen verdammt. Das passt so gar nicht zu mir und auch unsere Kinder müssen sich noch daran gewöhnen. Hoffentlich wird es schnell besser.

Euch allen einen schönen Creadienstag. Ich bin gespannt, was es dort alles zu entdecken gibt - Zeit zum Stöbern in Euren Blogs habe ich nun ja erstmal genug ;-).

Viele Grüße
Anja

Freitag, 21. März 2014

Freutag und High 5 for Friday

Die Woche ist wieder wie im Fluge vergangen... und viele schöne Momente haben sich aneinandergereiht.

Viktoria hat schon vor einiger Zeit ein wunderbares Freitagsritual ins Leben gerufen.

Hier nun meine 5 Highlights der Woche, die ich mir noch einmal ganz bewusst in Erinnerung rufe und mit Euch teilen möchte:

1. Highlight:
Letzte Woche Freitag zerkleinerte ich mit unserer "geerbten" Kreissäge die abgeschnitten Zweige und Äste. Einige Stöcke lagen schon fast zwei Jahre in unserem (Vor-)Garten.
An die fünfundzwanzig Schubkarren voll Holz kamen zusammen. 
Ich mag solche handwerklichen Arbeiten - wie schön muss es früher gewesen sein, als man vieles selbst erledigen musste, um sich zu versorgen.
Abends als unsere Kinder schliefen, räumten mein Mann und ich die Holzstücke in unseren Heiz-Keller.
Jetzt brauchen wir nur noch einen Kamin! Vielleicht klappt es noch in diesem Jahr.

 




2. Highlight:
Am Freitag besuchte uns auch unsere ehemalige Babysitterin mit ihrem Hund. Sie gehört irgendwie mit zu unserer Familie. Wir kennen sie, seit unser Großer ein dreiviertel Jahr alt ist.
Es war schön zu hören, dass es ihr mit ihrem Studium gut geht und wir uns bald wiedersehen.
Auch unsere zwei großen Frechdachse haben sich sehr gefreut und sind mit Tomke im Garten Gassi gelaufen.


3. Highlight:
Der Frühlingsputz im Hause Frechdachs hat begonnen. Am Dienstag haben wir unser Auto grundgereinigt. Unsere Großen sind ganz stolz auf unser sauberes Auto.
Gestern putzte ich die ersten Fenster und machte Klarschiff in den Kinderzimmern. Irre, wie viel Kleinkruschtzeug sich immer wieder ansammelt.

4. Highlight:
Unser allerkleinster Frechdachs sitzt frei auf Knien und räumt voller Elan diverse Dinge aus und manchmal auch wieder ein. Außerdem krabbelt er wie ein Weltmeister unsere Treppe rauf.
In zwei Wochen wird er nun schon ein Jahr alt und ist dann kein Baby mehr - die Zeit vergeht einfach viel zu schnell!


5. Highlight:
Frühlingsanfang - es grünt und blüht in unserem Garten!
Die Narzissen und Tulpen leuchten mit ihren kräftigen Farben um die Wette. Und auch die Hyazinthen blühen bereits. Die Magnolie steht kurz vor der Blüte. Und der Storchschnabel lockt die ersten Hummeln mit seinen zarten Blüten an.
Im Männertreu habe ich gestern bei sommerlichen Temperaturen einen Zitronenfalter fotografiert.

 
 

Euch allen ein zauberhaften Frühlings-Freutag.

Ganz viele liebe Grüße
Anja

P.S.: Vielen dank für Eure lieben Kommentare zu meinem genähten Sitzkissenbezug - ich habe mich über jeden einzelnen sehr gefreut.

Dienstag, 18. März 2014

Creadienstag: Aus Alt mach Neu

Am Wochenende kommen uns meine Schwester mit ihrem Sohn und Mann besuchen. Sie werden die lange Strecke mit dem Zug fahren. Wenn wir hier Ausflüge machen wollen, ist unser Auto groß genug, allerdings haben wir nur soviele Auto-Kindersitze wie eigene Kinder.

Gut, dass am letzten Wochenende Flohmarkt war. Dort habe ich ein Sitzkissen für einen halben Euro erbeutet! Der Bezug war allerdings alles andere als schön. Also, machte ich mich gleich ans Werk und es entstand dieser neuer Bezug:






Für alle, die auch mal so ein Ersatz-Sitzkissen brauchen oder das bestehende Sitzkissen aufhübschen wollen, habe ich beim Nähen mitfotografiert:

Das war der alte Bezug:


Um das Schnittmuster für den neuen Bezug zu erhalten, trennte ich den alten Bezug zuerst komplett auf. So erhielt ich vier Einzelteile:


Die Einzelteile fixierte ich mit vielen, vielen Stecknadeln auf dem neuen Stoff und schnitt anschließend die Stoffstücke aus:



Alle neuen Einzelteile:


Vor dem Zusammennähen bügelte ich auf den Stoff der Sitzkissenfläche Volumenvlies auf:


Anschließend nähte ich alle neuen Einzelteile zusammen. 
Der alte Sitzkissenbezug wurde mit Hilfe eines Gummibandes am Sitzkissen befestigt. Da ich für das neue Sitzkissen Baumwollstoffe verwendete, war ein Gummi nicht notwendig. Den Rand des Sitzkissenbezuges versäuberte ich mit Hilfe des Rollsaumes der Overlockmaschine.


 Fertig ist unser Sitzkissen für Gast-Kinder!


Unser Upcycling-Sitzkissen schicke ich zum Creadienstag, zu Link your Stuff und zum Upcycling-Dienstag.

Euch allen einen schönen Creadienstag.

Es grüßt Euch ganz herzlich 
Eure Anja

Freitag, 14. März 2014

Freutag und High 5 for Friday

Wupps, schon ist wieder Freitag - Zeit für ein liebgewonnenes Ritual von Viktoria - Zeit mir die schönsten Momente der vergangenen Sonnenwoche noch einmal bewusst zu machen und festzuhalten.


1. Highlight:
Sonne pur die ganze Woche über! In unserem Garten wird es immer bunter: Forsythien, Narzissen, Blaukissen, Gänseblümchen und die ersten Anemonen blühen. Das erste zarte Grün habe ich heute an unserer Weide und den Hortensien gesichtet, auch die Pfingstrosen schauen vorsichtig aus dem Boden heraus.

 

Bei dem superschönem Sonnenwetter konnten wir viel Zeit im Garten verbringen. Unsere Kinder freuen sich, dass sie wieder in der Sandkiste spielen können und stellen kiloweise Zaubersand (gesiebter Sand) her. Unser Allerkleinster ist immer mittendrin.


2. Highlight:
Am Samstagmorgen bin ich zu einem bisschen Gartenarbeit gekommen: endlich die "alte" Stachelbeere ausgegraben und der letztes Jahr Gepflanzten einen sonnigeren Platz ermöglicht, anschließend mit Steinen eingefasst. Außerdem habe ich zwei weitere größere Platten verlegt.


3. Highlight:
Am Sonntag haben wir mit Freunden angegrillt und einen schönen entspannten Nachmittag zusammen in unserem Garten verbracht.


Wir haben zum ersten Mal Marshmallows gegrillt - herrlich bebbig und süß.
 

Und unser Großer lernte schnitzen.


In unserem Garten flogen viele, viele Seifenblasen...


4. Highlight:
Unsere Kinder bereiten uns viel Freude und lassen uns immer wieder staunen:
Unser kleinster Frechdachs steht immer mal wieder frei, krabbelt unsere Treppe hoch und kommt alleine sicher aus dem großen Bett. 
Unser Frechdachsmädchen zählt bis 20 und malt wunderschöne Bilder. Sie hat sich im Kindergarten mit ihrem Schmetterlingskostüm gemalt. 
Unser großer Frechdachs zeigt immer wieder großes Interesse für Zahlen. Am Samstag hat er gefragt wie die vierstellige Zahl auf unserem Nummernschild heißt. Seitdem liest er sämtliche Zahlen von den Autoschildern vor. 
Ein weiterer Grund zur Freude: am Sonntag hat er sich getraut den Hund von unseren Freunden zu streicheln.
























5. Highlight:
Ich bin kein No-Reply-Blogger mehr und habe es endlich geschafft das Profil meines Blogs einzustellen. HURRA, jetzt kann ich Kommentare unter Frechdachs mit meinem Logo hinterlassen - seit knapp einem halben Jahr probierte ich rum. Dank der lieben Gesine und diesem sehr hilfreichen Link hat es geklappt. Anschließend habe ich einen Freudentanz um meinen Compi veranstaltet und leise gejubelt, damit keiner wach wird!!!

Euch allen einen wunderschönen Freutag.

Viele liebe Grüße
Anja

Mittwoch, 12. März 2014

Mitbringsel

Am Freitagnachmittag saß ich mit einer Freundin auf dem Rand unserer Sandkiste und unsere Kinder spielten vergnügt in unserem Garten. Sie erzählte mir, dass sie am Samstag Freunde besuchen wollen und sie vorher in der Stadt noch ein paar Mitbringsel für die vier Kinder besorgen wolle. Ich fragte sie, wie alt die Kinder seien und wir überlegten gemeinsam, was geeignete Geschenkchen sein könnten. Meine Gedanken gingen dabei eher in Richtung "Auf-die-Schnelle-Selbst-Genähtes". Daraufhin meinte sie, es wäre toll, wenn sie einfach bei mir einkaufen kommen könne und sie nicht kopflos durch die Stadt laufen müsse.

Nachdem ich Geschlecht und Alter der Kinder erfragt hatte, fiel die Wahl auf ein Halstuch für die Allerkleinste, eine Pixibuchhülle für den knapp Dreijährigen und jeweils ein Stiftemäppchen für die Großen (10 und 12 Jahre alt).

Eine Pixibuchhülle hatte ich noch in meiner Geschenkekiste. Meine Freundin bestückte sie mit ein paar Pixis.

Freitagabend und Samstagvormittag nähte ich den Rest der "Expressbestellung".


Sowohl die Stiftemäppchen als auch das Halstuch sind nach Inas Anleitungen von pattydoo entstanden.

Für Mäppchen Nummer 1 kam der gehütete Hamburger Liebe Baumwollstoff "Catch the Wave" und ein "alter geerbter" Metallreißverschluss zum Einsatz. Für das Innenfutter nahm ich hellgrün gepunkteten und beschichteten Baumwollstoff.



Der Farbenmix-Baumwollstoff "Bubble Mini Star" schmückt das Mäppchen Nummer 2. Hier innen auch wieder ein beschichteter Baumwollstoff - diesmal rot-weiß gepunktet.
Beide Mäppchen wurden durch meine Freundin mit einer Menge Stabilos gefüllt.



Das Halstuch habe ich auf die gleiche Art und Weise wie hier genäht: Vorderseite Jersey - Rückseite Frottee.



 

Alle Mitbringsel haben sowohl den beschenkten Kindern als auch den Eltern gefallen. Das freut mich natürlich sehr!

Viele warme sonnige Frühlingsgrüße
Anja

P.S.: Die Mitbringsel verlinke ich bei Mittwochs mag ich und bei Kiddikram.

Freitag, 7. März 2014

Freutag und High 5 for Friday

Hurra, der Frühling ist da und hat uns diese Woche ganz ganz viel Sonnenschein beschert.
Klar, dass wir da ganz viel im Garten waren und viele Highlights erlebt haben.

Meine Highlights der vergangenen Woche:

1. Highlight:
Diese Woche habe ich ganz oft Glück gespürt. Vor allem unsere drei Frechdachse machen mich sehr glücklich - sie machen unser Leben wilder, bunter und lauter.
Gestern haben wir uns alle über den ersten Marienkäfer gefreut. Nachdem wir ihn gesichtet hatten, wollte ich ein Foto machen. Doch während ich die Kamera holte, hatte er sich wieder versteckt. Als ich mit unseren beiden Kleinsten in der Stadt war, klingelte mein Handy und unser Großer erzählte mir voller Freude, dass er den Marienkäfer wieder gefunden habe und zusammen mit meinem Mann Fotos gemacht hat. 
Heute war Mariechen mit im Kindergarten. 


2. Highlight:
In unserem Garten stehen viele Bäume. Dienstagnachmittag und Mittwoch lichteten mein Mann und ich unsere große Buche umweltfreundlich mit Muskelkraft aus. Wir haben jetzt beide tüchtigen Muskelkater und unsere Kinder einen schönen Kletterbaum.


3. Highlight:
Auch unser Allerkleinster hat viel Spaß im Garten. Krabbelnd erkundet er alles und freut sich so wie wir über die vielen Gänseblümchen auf unserem Rasen. Fasziniert beobachtete er seine große Schwester beim Seifenblasenmachen.



4. Highlight:
Bei frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein pur haben wir am Mittwoch den Gartentisch und die Gartenstühle aus ihrem Winterquartier geholt und draußen Mittag gegessen - herrlich!


5. Highlight:
Dienstagabend traf ich mich spontan mit einer Freundin. Es war ein gemütlicher Abend und wir hatten viel Zeit zum Quatschen. Bestimmt wird es bald eine Wiederholung geben!

Euch allen einen wunderschönen Frühlings-Freutag und ein sonniges Wochenende.

Viele liebe Grüße
Anja

P.S.: Ich bin auf Eure High 5 for Fridays gespannt - die liebe Viktoria sammelt sie auf ihrem Blog.