Dienstag, 14. Oktober 2014

Die Rechenmäuse sind los

Seit drei Wochen ist unser größter Frechdachs Schulkind. Beim ersten Elternabend vor Schulbeginn sprach seine Klassenlehrerin davon im Mathematikunterricht Rechen-Perlenketten einzusetzen. Spontan dachte ich dabei an Rechenmäuse und bot an, einen Klassensatz zu nähen. Seit Freitag begleitet nun unser Schulkind, seine Mitschüler und seine Klassenlehrerin eine eigene Rechenmaus. Die Rechenmäuse wohnen im Ranzen der Kinder.


Aus dem kostenlosen Schnittmuster von pattydoo wurde aus einem Nadelmäuschen dank einem Satinband und 20 Holzperlen ein Rechenmäuschen. Es entstanden 11 männliche und 14 weibliche Rechenmäuse. Die Farben der Holzperlen sind in Anlehnung an das Mathebuch ausgesucht.

25 Rechenmäuse bilden einen Kreis:
 

Keine Rechenmaus gleicht der anderen, denn ich habe jede Rechenmaus am Bauch personalisiert. Dafür habe ich die Vornamen der Kinder mit meiner Nähmaschine auf ein Stückchen Jersey gestickt und dieses dann anschließend mit einem Zickzackstich festgenäht.
Für die Augen der Rechenmäuse habe ich schwarze KamSnaps verwendet. Die Ohren sind aus grauem Leder. Das Satinband habe ich zusätzlich im Mäusekörper hinter der Naht verknotet und die Wendeöffnung mit der Nähmaschine geschlossen.


Nach Jungen- und Mädchen-Rechenmäusen sortiert:

 
Achtung, hier sind sie uns entwischt - ob sie wohl Angst vor der Schule hatten?


Die Angst war unbegründet! Sie wurden von allen 24 Erstklässlern und der Lehrerin freudig begrüßt.

Nun wünsche ich allen Erstklässlern viel Spaß beim Rechnenlernen und hoffe, dass kein Rechenmäuschen ausbüxt.

Euch allen einen sonnigen Herbst-Creadienstag.

Viele liebe Grüße
Anja


verlinkt bei:

Kommentare:

  1. Was für eine wunderbare Idee!!! Toller Einsatz von Dir! Die Kinder sind bestimmt total begeistert von ihren neuen Begleitern! Wäre ich auch gewesen! Und das Foto mit den entwischten Mäusen ist super! :-)
    Wie hast Du denn das mit den Namen gemacht?

    GLG vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja,
    Die sind ja total süß, ist ja eine super Idee für jeden Erstklässler eine Rechenmaus zu machen, da warst du echt fleißig.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  3. Bist du wieder eine Gute!!!
    Die sind ja zauberhaft! <3- ♥
    Und das hoch 24. :O)
    Das war ja eine ganz schöne Arbeit. Ich hoffe, die Lehrerin und die Kinder wissen das zu schätzen!

    Liebe Grüße
    Ina
    P.S. Bin ich doch tatsächlich noch nicht in deinen Lostopf gehüpft. Gut, dass du es noch mal erwähnt hast! ;O)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,
    das ist total süß, vor allem das Treppenbild finde ich herrlich!!!
    Die Mäuse habe ich auch schon genäht, als Nadelkissen und auch als Rechenmaus, finde die super!
    Und das ist ein super Geschenk für die Schule, toll!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbar!!! Tolle Idee und für alle eine prima Hilfe in der Schule :-) Wirklich herzallerliebst und die Fotos auch ;-)

    LG
    Stephi

    AntwortenLöschen
  6. Die sind ja Klasse! Und wie nett von Dir, gleich 24 Stück zu nähen.
    Lieben Gruß
    Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie toll!!!!
    ist zwar "nur ne Kleinigkeit", aber in der Masse nicht zu unterschätzen. Gute Arbeit

    LG
    Zottellotte Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Wie herzig ist das denn, ich habe meinem eine zum Schulanfang genäht, aber das ist ja supertoll, die Freude war sicher groß.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Wie süß ist das denn?
    Und dann solch eine Arbeit für alles Kinder.
    Großes und dickes Lob für so viel Einsatz!
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Wow, was für eine Fleißarbeit! Aber jetzt kann beim Rechnen wirklich nichts mehr schief gehen ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du bei mir vorbei schaust.
Ich freue mich über jeden Kommentar!