Dienstag, 7. Januar 2014

Gepäckkorb für Puppenkinderwagen

Beim Zubehör des Puppenkinderwagens von unserem Frechdachsmädchen war ein Einkaufsnetz dabei. Doch nach einigen Ausflügen und Transporten war das Netz durchgescheuert - ich mass aus und überlegte mir eine robustere Lösung. Seit einiger Zeit ist dieser Gepäckkorb im Einsatz und hat den Praxistest mit Bravour bestanden:


Der lilafarbene Stoff ist ein derber Dekostoff vom Möbelschweden. Bei meinen Vorüberlegungen orientierte ich mich an unserem großen Kinderwagen. Und so kam ich auf die Idee, zur Stabilisierung ein flexibles Schneidebrett entsprechend zugeschnitten einzunähen.


Zum Befestigen am Puppenkinderwagen brachte ich sechs Anorak-Druckknöpfe an. So kann der Gepäckkorb zum Beispiel zum Waschen oder bei Matschwetter problemlos abgenommen werden.


Im Puppenwagen werden übrigens nicht nur sämtliche Puppen spazierengefahren, sondern auch der heißgeliebte Plüschhund.

Meine Eigenkreation schicke ich zu Creadienstag und zu Kiddikram, vielleicht stehen andere  Puppenomis vor ähnlichen Problemen;-).

Viele liebe Grüße
Anja

Kommentare:

  1. Na, also in diesem heißen Teil müssen ja direkt alle Lieblingsteile mit. Einfach klasse!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja,
    zunächst danke für deinen lieben Kommentar. Du hast mich richtig neugierig gemacht... Wann verrätst du mehr?
    Dein Kinderwagenkorb ist toll geworden. Dieses Teil ist auch bei unserem Exemplar der Schwachpunkt. Gute Idee, es einfach zu ersetzen. Dann können bei euch ja nun alle Lieblingspuppen- und Tiere (bei uns sind es jedes Mal mindestens 6 Passagiere) mitfahren. Und die, die keinen regulären Sitzplatz bekommen fahren einfach im Körbchen mit.
    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anja,
    einfach toll geworden. Die Farben, ein Mädchentraum.
    Da unser Gepäckteil am großen Kinderwagen auch mal kaputt ging, habe ich es,
    dem deinen ähnlich, repariert. Ich hab nur eine Pressplatte genommen,
    weil ich nicht so ein großes Plastikteil hatte.
    Bis jetzt habe ich nur Enkelbuben, da kommt sowas nicht auf mich zu.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  4. sehr schön! ♥ und so praktisch!
    ein Traum für kleine Puppenmamas ... und für die großen Mama´s entzückend anzusehen, welche Möglichkeiten sich da ergeben ;o)
    viele liebe Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du bei mir vorbei schaust.
Ich freue mich über jeden Kommentar!