Dienstag, 31. Dezember 2013

BEST of 2013

In ein paar Stunden verabschieden wir das Jahr 2013 und begrüßen mit einem kleinen Feuerwerk das neue Jahr 2014.

Die Idee von Caro auf die Nähprojekte zurückzublicken, gefällt mir sehr gut und so schließe ich mich meinen lieben Bloggerkolleginnen an.

Meinen Blog gibt es seit knapp drei Monaten und beim Durchschauen meiner Fotos habe ich gestaunt, was ich in diesem Jahr alles genäht habe.


Im Mittelpunkt steht der Weihnachtswichtel und drumherum einige verschenkte Nähprojekte und einige hierverbliebene, sehr liebgewonnene Dinge.

Das schönste, emotionalste und weitreichenste  Ereignis in diesem Jahr war die Geburt unseres kleinsten Frechdachses.


Dankbar blicke ich auf viele schöne Momente zurück und mache mir unser großes Glück bewusst. Wir haben drei quietschfidele Kinder, ein gemütliches Zuhause und vor uns liegt eine gemeinsame freie Woche mit viel Zeit zum Kuscheln, Vorlesen, Spielen, Toben und vielleicht auch nähen.

Ich bin gespannt, was das neue Jahr für uns bereithält.

An dieser Stelle möchte ich Euch alles Liebe und Gute für das neue Jahr wünschen. Bleibt alle schön gesund und lasst Euch von der Schnelllebigkeit nicht streßen.


Durchs Bloggen habe ich einige sehr liebenswerte Menschen kennengelernt und tolle Inspirationen erhalten. 

Ich freue mich über Eure Kommentare und sage DANKE fürs Mitlesen und Mitfiebern. Es macht soviel Spaß mit Euch zusammen!

Ganz viele Silvestergrüße
Eure Anja

Sonntag, 29. Dezember 2013

Weihnachtsgeschenk - Kuschlige Wärmflasche

Zu Weihnachten schenkte ich meiner Mama diese kuschlige Wärmflasche:


Das Schnittmuster stammt aus dem Buch "Für dich genäht". Die Lieblingsfarbe meiner Mama ist rot. Klar, dass der Außenstoff rot sein musste - roter kuschliger Fleece.

























Die vier Sterne sollen als Symbol für ihre vier Enkel stehen. Passend dazu habe ich Stern-KamSnaps zum Verschließen verwendet.


Für das Futter kam ein geschenkter IK*A-Reststoff zum Einsatz.


Die Sternen-Wärmflasche wärmt ab nun die Füße meiner Mama und all die großen und kleinen Sterne bei Inas SternenLiebe-Linkparty.

Euch einen kuschligen Sonntag.

Viele Grüße
Anja

Samstag, 28. Dezember 2013

Weihnachtsgeschenk für einen kleinen Bauernhof-Fan

Seit Sommer lag diese Jacke in meinem Nähschrank und wartete darauf aufgehübscht zu werden. Gekauft habe ich sie bei H&M (damals wusste ich noch nicht, dass ich so etwas auch alleine nähen kann) zusammen mit meinem Schwesterherz für unseren Neffen. Er bekam sie nun von uns zu Weihnachten.

Was lässt jedes kleines Jungenherz höher schlagen? Ganz klar ein TRAKTOR! Für die Räder habe ich schwarzen Fleece verwendet, dadurch wirken sie sehr plastisch.



Das Webband war so gar nicht geplant, ist jetzt aber ein schönes Detail. Beim Zuschneiden vom Stickvlies schnitt ich versehentlich in die Jacke...


Und was gehört noch auf einen Bauernhof? PFERDE!!!


Bis auf die Augen alles aus Fleece. Hier kam zum ersten Mal mein Trickmarker zum Einsatz. Damit habe ich das Maul aufgemalt und anschließend mit einem engen Zickzackstich nachgenäht.
 

Die Jacke verlinke ich bei Made4BOYS und Kiddikram.

Euch allen ein schönes Wochenende.

Viele liebe Grüße
Anja

Freitag, 27. Dezember 2013

Freutag - Erstes Nähprojekt an der neuen Nähmaschine beendet

Eigentlich nähe ich noch an einem anderen Projekt - einem Kasperletheater für unsere Kinder.

Gestern Abend ist dieser Beutel als Geburtstagsgeschenk für meine Schwiegeroma an meiner neuen Nähmaschine entstanden.


Bei dem Beutel habe ich mich von Ina von pattydoo inspirieren lassen. In der Dawanda-Nähschule näht sie eine Umhängetasche zum Wenden.

Der von mir genähte Beutel besitzt drei Henkel - zwei kurze (48 cm lang) und ein langer (72 cm lang).

Der Beutelboden ist durch zwei Abnäher rechteckig.



Im Inneren befindet sich eine Tasche (27 cm x 16 cm) für Geldbörse, Schlüssel, Einkaufszettel oder anderen Kleinkram, die mit Hilfe von drei KamSnaps verschlossen werden kann.




Das Apfel-Webband von Hamburger Liebe ist ein hübscher Hingucker auf der Innentasche.


In meine neue Nähmaschine bin ich hoffnungslos verliebt. Bisher dachte ich immer, dass eine Nähmaschine rattern muss - meine neue schnurrt so leise, dass unsere Kinder daneben schlafen könnten. Ein Traum!!!! Und das Nähergebnis ist überwältigend - sehr gleichmäßige Stiche auf beiden Stoffseiten.

Der Gartenstoff (Love to garden), den ich verwendet habe, hat wunderschöne Motive.























Nun muss ich mich aber sputen - ich bin dann mal weg - im Kino!!! Freue mich auf diese kleine Auszeit!

Euch allen einen wunderschönen letzten Fre(i)utag in diesem Jahr.

Viele liebe Grüße
Anja

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Zwei Shirts für ein Weihnachtsgeburtstagskind

Die schöne Weihnachtszeit neigt sich dem Ende und ich fange jetzt an Euch zu zeigen, was hier im Vorfeld alles entstanden ist.

An Heiligabend vor zwei Jahren erblickte unser Neffe das Licht der Welt. Zum Geburtstag habe ich ihm diese zwei Shirts benäht:


Beide Shirts sind aus Zeitmangel in der Vorweihnachtszeit von H&M.


Beim Frosch habe ich hellgrünen Fleece verwendet.


Beide Motive gefallen unserem großen Frechdachs auch sehr gut. Den Radlader wünscht er sich auf einen seiner Pullis.



Die Bilder der Geburtstagsshirt schicke ich zu Made4BOYS und Kiddikram.

Euch einen schönen zweiten Weihnachtsfeiertagsabend.

Viele liebe Grüße
Anja

Edit am 28.12.2013: Habe gerade bei Bine`s Stern eine Fröschli Linkparty entdeckt!

Dienstag, 24. Dezember 2013

FROHE WEIHNACHTEN

Die Spannung steigt ins unermessliche - in ein paar Stunden klopft der Weihnachtsmann an unsere Tür... Dann ist Bescherung unterm Weihnachtsbaum. Wir werden zusammen Weihnachtslieder singen und Geschenke auspacken. Bis dahin bewachen unsere Wichtel den Weihnachtsbaum und freuen sich genauso wie wir auf den Mann mit dem weißen Rauschebart und den roten Mantel.


Euch allen wünsche ich einen zauberhaften Heilig Abend, friedliche und besinnliche Weihnachtsfeiertage erfüllt mit Tannen- und Kerzenduft im Kreise Eurer Lieben.


An unserem Weihnachtsbaum hängt dieses Jahr auch etwas Selbstgenähtes und Selbstgebasteltes.


Diesen wunderschönen Strohstern hat mir Gesine vor ein paar Tagen geschickt. Zwischen diesen besonderen Baumkugeln und dem selbstgenähten Weihnachtsherz hat er seinen Platz gefunden.


Heute Abend zünden wir die Kerzen an unserem Weihnachtsbaum an und denken an unsere Lieben in nah und fern, auch an die, die leider nicht mehr bei uns sind.


 Fröhliche Weihnachtsgrüße auch von unseren beiden Wichteln:


Herzliche Weihnachtsgrüße von
Anja und Familie

Samstag, 21. Dezember 2013

Lehrerkalenderhülle als Geschenk

Eine eulenverliebte Freundin und Kollegin bekam im September von mir zum Geburtstag eine Stoffhülle für ihren Lehrerkalender. Seitdem begleiten sie viele Eulen durch den Schulalltag
Die Schwester meiner Freundin ist auch Lehrerin und wollte sofort auch so eine Hülle für ihren Kalender. Meine Freundin sollte die Bezugsquelle herausrücken. Das tat sie aber nicht, sondern bat mich um eine weitere Hülle für ihr Schwesterherz. Den Wunsch erfüllte ich gerne:

Vorderseite

Heute wurde das Geschenk überreicht und ich kann Euch die Bilder zeigen. Den sowohl meine Freundin als auch ihre Schwester lesen hier mit. Herzliche Grüße an Euch zwei und alles Liebe zum Geburtstag.

Rückseite
Es handelt sich hierbei um einen DIN A 4 Kalender. Für den Außenstoff verwendete ich Jersey-Stoffe und für den Innenstoff einen gepunkteten Baumwollstoff. Auf der Vorderseite habe ich den Familiennamen des Geburtstagskindes appliziert und auf der Rückseite ein Herz. 

aufgeklappt
Die Hülle ist einige Zentimeter größer als der Kalender, so dass auch eine Vielzahl von Zetteln Platz finden.

innen

Ich bin gespannt wie das Geschenk angekommen ist.
Da die Hülle nicht für mich genäht ist, verlinke ich sie bei Sewing SaSu.

Euch einen schönen 4. Advent.

Viele Grüße
Anja






Freitag, 20. Dezember 2013

Freutag - Geburtstag

GLÜCKSMOMENTE SIND STERNSCHNUPPEN, DIE VOM HIMMEL FALLEN!


Heute fühle ich Glück und Freude in jeder Zelle meines Körpers! Heute ist mein Geburtstag und ich wurde schon vielfach überrascht.

Einige von Euch fierberten mit mir mit... 
Heute durfte ich das Paket öffnen. Jaaaaa, in dem Paket vom Montag steckte wirklich und wahrhaftig meine neue Nähmaschine! Ein Gemeinschaftsgeschenk von meinem Mann, meinen Eltern und meiner Schwiegermama:


Ich freue mich sooooo und kann es kaum erwarten sie auszuprobieren. 

Außerdem bekam ich wie gewünscht einen Anschiebe-/ Quilttisch dazu. Genial, oder?


Auch meine kleine große Schwester bereitete mir eine große Freude. Den Gutschein wandle ich bestimmt in ein schönes Stöffchen um.


Da heute ein gerader Tag ist, fand ich eine weitere Überraschung in unserem Adventskalender. Damit kann ich die Papierkärtchen für meinen Stempel alleine stanzen:


Das sind doch wirklich viele Freugründe... Doch es gibt noch einen - einen aus der Bloggerwelt! Im Briefkasten fand ich einen Brief von Gesine von Allie and Me design - ich hatte Gänsehaut, als ich begriff, von wem der Brief ist. Als ich ihn öffnete, bestätigte sich mein Verdacht. Gesine hat mir einen ihrer superschönen und einzigartigen selbstgebastelten Strohsterne geschickt und mir damit eine Riesenfreude gemacht. Ich bin immer noch ganz hin und weg, liebe Gesine. Herzlichen Dank für diese besondere Überraschung.


Zudem erhielt ich heute morgen schon viele Anrufe und einige eMails. 
Ihr seht, ich bin ganz im Glück - was für ein schöner Tag mit so wunderbaren Überraschungen im Kreise meiner Liebsten.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle, die an mich gedacht und mich überrascht haben.

Gleich fahren mein Töchterchen und ich zur Villa Fadengrün, einem Stofflädchen nach Mosbach - mal sehen, was wir da Schönes finden.

Euch allen einen schönen FREUTAG!

Ganz viele liebe Grüße
Eure glückliche Anja

P.S.: Ein herzliches Dankeschön, auch für Eure Kommentare - ich lese jeden einzelnen. Und ein herzliches Willkommen an meine neuen Leserinnen - ich freue mich über Euch. Auch mein Blog feiert Geburtstag - seinen dreimonatigen :-). Das passt doch super zusammen!

Montag, 16. Dezember 2013

Was will denn mein Mann mit einer neuen Nähmaschine?

Huhu, gerade hat es geklingelt und der Mann vom DPD stand damit vor unserer Tür...



In meinen Fingern kribbelt es und ich bin ganz aufgeregt. Doch ein bißchen muss ich mich gedulden...
Erstens ist das Paket an meinen Mann adressiert. Hm? Vielleicht ist es ja doch für mich bestimmt - noch viermal schlafen, dann weiß ich es!

Hiermit werde ich mir die Wartezeit vertreiben, denn dies brachte heute morgen unser Postbote:


In dem Buch findet man viele tolle Anregungen (siehe Bild), unter anderem auch mit Stoffmalfarbe. Das will ich auch mal ausprobieren!


Ich schicke Euch ein paar Sonnenstrahlen und wünsche Euch eine schöne Woche.

LG
Anja, die es kaum erwarten kann... und sich jetzt wieder den Weihnachtsvorbeireitungen widmet.

Aber Vorfreude ist ja die schönste Freude!!!

Sonntag, 15. Dezember 2013

Unsere drei Zwerge und der Winter

Schon seit einiger Zeit wollte ich eine neue Mütze für unseren Allerkleinsten nähen. Doch immer kam etwas dazwischen und die "alte" Mütze passte noch. Am Freitag verloren wir jedoch die Mütze beim Abholen der beiden Großen im oder vor dem Kindergarten. Gemerkt habe ich es erst in der Stadt, da war es zum Umkehren zu spät. Zum Glück hat sein Overall, ebenso wie meine Tragejacke eine kuschelige Kapuze und wir konnten trotzdem wie geplant unseren Weihnachtsbaum kaufen.

Am Samstagmorgen, während eines Nickerchen des Allerkleinsten, machte ich mich an die Näh-Arbeit und so entstand diese Piraten-Schlupf-Zipfelmütze nach dem Schnitt von klimperklein:


Als unser Größter die Mütze erblickte und feststellte, dass man bei der Mütze keinen Schal mehr benötigt, wollte er auch sofort eine haben. Klar, dass unser Frechdachsmädchen da mitzog und auch Bedarf anmeldete.
Außerdem wünscht sich meine Schwester für ihren Sohn eine neue Mütze.

Summa summarum sind hier am Wochenende diese vier Mützen entstanden:



Alle vier Mützen sind innen mit kuscheligem Fleece gefüttert. Für den Außenstoff habe ich Jersey verwendet. Am Zipfel ist ein Webband eingenäht und der Gesichtsausschnitt mit einem Bündchen eingefasst. 

Tochtermütze: 

























 























Großer Sohn- und Neffenmütze:































Unser großer Frechdachs und unser Frechdachsmädchen führten ihre neuen Mützen heute Nachmittag stolz zum Theaterbesuch aus (natürlich ohne Polizeikelle):

























Beim Abendspaziergang wollten sie beide noch eine Runde Laufrad fahren - natürlich mit Helm. Jetzt sind beide komplett hin und weg von der neuen Mütze: denn die Mütze passt super unter den Helm und verrutscht nicht mehr (wie die alten) - SUPER!!!



Und auch fürs Tragetuch eignet sich die Mütze super, kein Verdrehen und Verrutschen mehr wie bei der verlorenen (gekauften) Mütze...





Mein Mann meinte scherzhaft: "Jetzt brauchen nur noch wir beide so eine tolle Mütze, dann sind wir eine richtige Zwergenfamilie!"

Ich freue mich sehr, dass die Mützen unseren drei Zwergen so gut gefallen - das werden bestimmt nicht die letzten gewesen sein! 
Diese verlinke ich heute bei kiddikram und morgen bei my kis wears.

Für morgen wünsche ich Euch einen guten Start in die vierte Adventwoche.

Viele liebe Grüße
Anja.